10 Dinge, die ich heute nicht geschafft habe. Und 10, die ich geschafft habe.

10 Dinge, die ich heute nicht geschafft habe.

  1. Staub gesaugt. Die Küche sieht schlimm aus. Der Flur auch. Und der Esszimmertisch erst.
  2.  Den habe ich aber trotzdem nicht abgewischt.
  3. Ich habe auch keine Fenster geputzt, obwohl von innen tausend Handabdrücke darauf zu sehen sind. Der Sohn übt sich gerade im Fliegenfangen und hat dabei eine neue Methode gefunden.
  4. Die Wäsche habe ich nicht gefaltet. Sie liegt vor dem Trockner und wartet auf bessere Tage.
  5. Die nasse Wäsche habe ich auch nicht aufgehängt. Zum Glück war der Mann früh zu Hause.
  6. Ich habe vergessen, die Brotmaschine mit neuem Mehl zu bestücken und nun keine Kraft mehr, um aufzustehen. Vielleicht gibt es morgen Fischstäbchen zum Frühstück.
  7. Ich war nicht im Schwimmbad, obwohl heute 1a Wetter dafür war.
  8. Ich hatte heute keine sozialen Kontakte außer Familie. Ich müsste dringend mal wieder Freundinnen treffen.
  9. Ich habe keine Mittagspause gemacht, also keine echte. Dabei wäre eine halbe Stunde Abschalten wirklich, wirklich gut.
  10. Meinen Roman habe ich heute auch nicht weitergeschrieben, obwohl ich jeden Tag nur 100 Worte schreiben wollte.

 

10 Dinge, die ich heute geschafft habe.

  1. Ich habe den Haushalt ignoriert. Wenn man drei Söhne mit Hausaufgaben hat, ist das das Beste, was man machen kann.
  2. Ich war mit Sohni bei der Ergotherapie und habe mich über seine Fortschritte gefreut. Seine Buchstaben sehen immer noch recht abenteuerlich aus, aber sie sind immerhin nicht mehr einen halben Meter groß.
  3. Ich habe den großen Sohn für die Kunst des Fliegenfangens gelobt (vgl. auch Punkt 3 in Liste oben).
  4. Ich habe die Kleidungsstücke aus dem Wäschehaufen vor dem Trockner gefischt, die die Söhne morgen anziehen könnten. Nur falls sie nicht mehr genügend Hosen in ihren Schränken haben. Ich habe da gerade keine Übersicht.
  5. Ich habe die Leihfrist der Stadtbücherei-Bücher verlängert. Wenn 40 Bücher nämlich zu spät zurückgegeben werden, kostet das nämlich … Ich habe da Erfahrung.
  6. Ich habe Tee gekocht, damit er bis morgen früh abkühlen kann. Sohni will nämlich Tee mit zur Schule haben.
  7. Ich habe mir Zeit genommen, um den weinenden Zwilling, der vom Papa bereits ins Bett gebracht worden war, noch einmal ins Bett zu bringen.
  8. Nach der Ergotherapie war ich noch bei Sohnis Klassenkameraden, weil er die Hausaufgaben nicht verstanden hat. Simeon hat die Hausaufgaben aber auch nicht verstanden.
  9. Heute bin ich früh ins Bett gegangen,
  10. nachdem ich noch einen Blogartikel geschrieben habe.
Advertisements

Eine Antwort zu “10 Dinge, die ich heute nicht geschafft habe. Und 10, die ich geschafft habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s