Vom Umgang mit Popeln

Meine Kinder haben ein sehr natürliches … Verhältnis zu ihren Körperfunktionen, auch wenn ich fürchte, dass wir die anale Phase nie so ganz überwinden werden.

Im Umgang mit Popeln sind sie auf jeden Fall Weltmeister, aber macht euch keine Sorgen um meine psychische Gesundheit: inzwischen habe ich mich an den Anblick gewöhnt.

Popel-Recycling

Ich versuche, das Positive zu sehen: Zwei der Kinder recyceln ihre Popel oral, einer macht es sogar heimlich, dem anderen ist es Wurscht, was die Mitmenschen über ihn denken, auch wenn er sich manchmal über die gesellschaftlichen Reaktionen empört:

„Mama! Sabine und Lisa und Oskar und Peter haben heute gesagt, das ist eklig!“

Ich habe mir den Mund fusselig geredet, dass zu den Dingen, die man auf dem Stillen Örtchen erledigt, auch das Popeln gehört. Ebenso wie Pupsen. Meinetwegen auch im Kinderzimmer, aber da sind sie sowieso nur, wenn wir sie im Tiefschlaf hineintragen.

Sammel-Leidenschaft

Das einzige Kind, das seine Popel nicht oral recycelt, weiß genau, dass ich nicht gutheiße, was es damit tut.

„Mama, guck mal weg, ich sammle die Popel an der Seite von der Matratze.“

Advertisements

7 Antworten zu “Vom Umgang mit Popeln

  1. …örnks…unsere Nummer 3 hat ihre Nasenkunstwerke an die Wand neben ihr Bett geschmiert und da trocknen lassen. Alle haben sich geekelt und sie hat sich darüber dann köstlich amüsiert …
    Wand inzwischen gestrichen, Popelschmieren verboten. Da an der Wand auch keine neuen mehr kleben, muss ich wohl fürchten, dass sie diese an anderen Orten sammelt. „Die Seite der Matratze“ sollte ich wohl dringend kontrollieren 😀

      • Ja, sie hat das Hobby jüngst aufgegeben. Im Kindergarten wurde sie damals von der Erzieherin liebevoll „Popelkönigin“ genannt ^^
        Inzwischen schafft sie das Leben ohne Finger in der Nase – sie wird morgen 8. Ich hatte ihr bereits versprochen, einen kleinen Extra-Hochzeitsschleier für ihren Popelfinger zu nähen, wenn es mal soweit ist 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s