Klebe lieber ungewöhnlich.

Dank großzügiger Versorgung mit BSKs* sind wir nun in der Lage, die Regentage farbenfroh zu überstehen.

Schon von Kindheit an war ich nicht dazu in der Lage, Bastelanleitungen zu befolgen. Mit Ausnahmen. Wenigen.

Auch heute stelle ich am liebsten eine *Bastelschatzkiste in die Mitte, bekreuzige mich hoffe das Beste und los geht es!

Bei der letzten großen Session legte ich eine Leinwand auf den Tisch, die wir, gebraucht, geschenkt bekommen hatten:

Kleben, kleben, kleben, malen, Glitzer drauf – Fertig!

Und so sieht das Kunstwerk in unserem Wohnzimmer aus. Von links nach rechts: „Kaffeeengel“ von B. Andersen, „Kunterbunt“ von den Kindern, rechts „Nachtzirkus“ von B. Andersen.

IMG_2829

* Bastelschatzkisten

Mit freundlicher Unterstützung von Baker Ross.

Advertisements

11 Antworten zu “Klebe lieber ungewöhnlich.

  1. Sieht toll aus! Spontan mit Kleber und einer Leinwand kann man einfach tolle Sachen zaubern lassen von den Kids !
    Ich wollt dir grade unser letztes Leinwand-klebeprojekt zeigen, da fällt mir auf das ich das gar nicht gebloggt habe!
    Öhm das werd ich morgen nachholen!!! Link folgt! Versprochen.
    Bis dahin: Schönen Abend und weiterkleben g*

  2. Der Trick ist folgender: Versuche die Farbwahl auf Geld, Rot und Blau zu beschränken, Glitzer drauf – sieht (fast) immer gut aus!
    Und ja: Mir gefällt es auch sehr! ❤

  3. Liebe Mara!

    Das sieht wirklich schön aus. Welche Farben nimmst Du für so etwas für die Kinder? Sind im Moment noch bei Wasserfarben aber die kommen natürlich auf Leinwand nicht in jedem Fall so schön kräftig rüber.

    Hast Du einen Tipp?

    Danke sehr!

    Viele liebe Grüße
    Kusine B.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s