Warum ich immer noch nicht weiß, weshalb ich manchmal peinlich bin.

„Mama, ich muss dir mal was sagen.“

„Hmmjaaa?“

„Du sagst manchmal peinliche Sachen.“

„ICH MACHE MANCHMAL PEINLICHE SACHEN??“

„SAGST, du SAGST manchmal peinliche Sachen.“

„Hase, du darfst mir immer gerne sagen, wenn ich gerade peinliche Sachen sage.“

„Das geht ja wohl ein bisschen schlecht.“

„???“

„Du sagst das ja im Gespräch mit anderen Leuten. Da kann ich ja wohl schlecht sagen: ‚Hallo, Mama, das war jetzt eben ein bisschen peinlich.‘ Das siehst du ja wohl ein.“

„Was habe ich denn zum Beispiel gesagt?“

„Mama! Ich bin ja schon froh, dass ich mir merken konnte, dass ich dir sagen wollte, dass du manchmal peinliche Sachen sagst. Da kannst du ja wohl verstehen, dass ich mir dann nicht auch noch merken konnte, was du gesagt hast.“

Verstehe.

Und jetzt weiß ich Immer noch nicht.

Advertisements

5 Antworten zu “Warum ich immer noch nicht weiß, weshalb ich manchmal peinlich bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s