Immer wieder sonntags. In die Notfallambulanz.

Wir haben es geschafft!

P1030189

Der erste Knochen ist gebrochen!

Wir haben den Tathergang nicht exakt rekonstruieren können, es scheint jedoch gesichert, dass Maxe einen instabilen Turm aus Ziegelsteinen errichtete, der sich dann wasserfallartig der Schwerkraft ergab. Dummerweise befand sich der kleine Finger des großen Riesensohnes zwischen unserem Heimatplaneten und den Ziegeln.

Die Menschen in der Notfallambulanz waren wirklich rührend um uns besorgt. Dr. Schwarzspecht war jung jünger als ich und auch nicht viel größer, er zupfte an dem Hautlappen herum, den der Ziegelstein von der Fingerkuppe geflitscht hatte, um mir dann zu erklären, dass man das Ding nicht mehr annähen könne (den Hautlappen, nicht die Fingerkuppe), was ihn jedoch nicht daran hinderte, ihn versuchsweise festzukleben. Das ging aber auch nicht.

Der Hautlappen, so unästhetisch er auch aussehen mochte, war jedoch mein geringstes Problem, mit Knochenbrüchen kenne ich mich nämlich noch nicht so aus.

Erwischt hatte es den Fingerkuppenknochen des kleinen rechten Fingers. Dr. Schwarzspecht versprach dem großen Riesensohn zwei Wochen Heldenverband und mir, dass der Knochen von alleine wieder zusammenwachsen würde. Und außerdem regen Kontakt zwischen dem Finger und dem ortsansässigen Unfallchirurgen. Da waren wir gestern. 30 Sekunden bei Dr. Rohrdommel und 130 Minuten im Wartezimmer. Morgen wieder. Aber mit Termin.

Was ich schon ahnte, war die Panik in den Augen des großen Riesensohnes.

„Mama?? Wie soll ich denn mit einer Hand mein Essen holen??“

„Mama, wie soll ich denn ESSEN mit nur EINER Hand??“

„Mama, ich kann nicht schreiben mit links!!“

Und auch wenn ihr das nie lesen werdet: Habt Dank ihr holden Menschen in weiß und blau. Es ging schnell, sorgfältig, in Augenhöhe und gelernt habe ich auch wieder etwas. Danke!

 

Advertisements

12 Antworten zu “Immer wieder sonntags. In die Notfallambulanz.

  1. Mit links schreiben zu müssen, wo man’s doch grad erst mit rechts lernt, das ist schon heftig. Alles andere schafft er bestimmt!
    .
    Gute Besserung an Melek.

  2. Autsch… hört sich sehr schmerzhaft an.. zum Glück sind bei meinen Jungs bisher alle Knochen heil geblieben. (Was mich manchmal wundert)
    Und auch in der Notaufnahme waren wir nur ein einziges mal bisher, mit nem Loch im Kopf das geklebt werden musste.
    Wünsche deinem Sohn schnelle Genesung !

    • Es waren sogar Chirurgen für Erwachsene, die Kinderchirurgen hatten Sonntag …
      Die Chirurgen haben sogar das Image der Uni-Klinik um einen Hauch verbessert. Von insgesamt 5 Kontakten verliefen nunmehr 2 davon positiv. Mal sehen, wie sich die Pädaudiologie machen wird, Termin Mitte Mai … 7 Uhr 30. Da bin ich ja jetzt schon müde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s