Elf geheime Heimlichkeiten

Machermama ist schuld daran, dass ich elf geheime Dinge über mich posten muss. Wen es interessiert, wie ich meinen Kaffee zubereite, wie meine erste Ausstellung heißen soll und welchen heimlichen Geburtstagswunsch ich hege, der darf gerne weiterlesen.

1. Das Leben mit Hyperakusis UND Kindern kann mitunter schmerzhaft sein.

2. Wenn es mir zu laut ist, benutze ich Ohropax. Besonders nachts.

3. Milch ruiniert meine Gesichtshaut. Sahne ruiniert sie mit monatelangen Folgen.

4. Am liebsten bin ich mit meinen Kindern in Wald und Auen unterwegs. Auch wenn wir dann Hundetüten mitnehmen müssen.

5. Spätestens zu meinem Geburtstag wünsche ich mir das Buch BLÜTE UND FRUCHT VON PETER LEINS. Nur falls hier ein Ehemann mitlesen sollte.

6. Meinen Kaffee zuzubereiten, ist eigentlich gar nicht so schwer: 20% normal starken Kaffee, 40% heißes Wasser, 40% vorgewärmte (wenn möglich aufgeschäumte) Sojamilch (Vanille) in eine VORGEWÄRMTE Kaffeetasse.

7. Im Eherat ist mein Wunsch nach einem weiteren Studium abgelehnt worden. Ich soll jetzt Professorin werden und 4.000 Euro verdienen. Im Monat.

8. Mittags esse ich wie ein Hase. Nach Aussagen meiner Kinder. Was spricht gegen Möhren und Salat?

9. Ich beantrage die Verleihung des Mutterverdienstordens an MICH aufgrund baldig beendetem Studium bei gleichzeitiger dreifacher Mutterschaft. Nur falls Frau Merkel hier mitlesen sollte.

10. Für das nächste Jahr plane ich (endlich) die (eigentlich im Januar hätte stattfinden sollende) erste Ausstellung meiner Bilder unter dem Titel: „Wenn Hühner träumen.“ KaufinteressentInnen bitte melden.

11. Außerdem plane ich für das nächste Jahr die Veröffentlichung meines Bestsellers, einen Gewinn im Lotto und die Weltherrschaft.

Im nächsten Post darf ich mir für die BlogschreiberInnen meiner Blogroll (und einige weitere) elf Fragen ausdenken. Und sie werden fürschterlisch sein. HARHARHAR!

Advertisements

3 Antworten zu “Elf geheime Heimlichkeiten

      • Puuuh, ich hoffe, deine plötzliche kreativlose Phase dauert noch ein bisschen an… so zwei,drei Jahre und dann hast du’s vergessen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s