Rutscherhosen

oder des Rätsels Lösung, weshalb der kleine Riesensohn un.be.dingt einen Gürtel braucht:

Antworten, die verwunderte Mütter beim Wäschewaschen finden. Hosentascheninhalte:

Sieben Edelsteine, zwei Flummis, ein Auto, ein Plastik-Saugpfeil, ein undefinierbares gelbes Etwas, drei Lego-Einzelteile, mehrere undefinierbare blaugraue, grüne und graue Einzelteile und Ü-Ei-Anleitungen.

Mein Sohn ist eine Elster.

Advertisements

12 Antworten zu “Rutscherhosen

  1. Boh! die Taschen müssen aber auch tief sein!
    Als ich an Ostern der Kinder-Cousinen Jacke am Haken aufgehängt habe, da war die soo schwer! Erklärung der Mutter: Sie sammelt Steine. Auch okay,oder?
    Auf jeden Fall besser als in den Hosentaschen Nacktschnecken zu sammeln, wie das mein Gatte als Kind gemacht hat.

    • Steine werden hier von Maxe gesammelt. Er hat sie aber in seine Muschelsammeldose gepackt, bevor ich sie fotografieren konnte. Schnecken habe ich übrigens auch gesammelt. In der Tasche. Aber mit Gehäuse. 😀 Wenn man den Überlieferungen meiner Mutter glauben darf, hat sie es nicht bemerkt, bis sie die Viecher an der Wand im Flur entdeckte. Die 100 Raupen im Badezimmer – das war ich aber nicht.

      • Haha, das warst du nicht?
        Die Nacktschnecken klebten, wenn ich den Erzählungen m,einer Schwiegermutter Glauben schenken darf, vertrocknet in den Hosentaschen und sie musste sie vor der Wäsche rauspuhlen. Oder sie wurden mitgewaschen und dadurch wieder … naja, kannst es dir vielleicht vorstellen.

      • ich sehe da stoff für naturwissenschaftliche experimente: untersuchen sie die wasserspeicherkapazität von nacktschnecken und gummibärchen? sind nacktschnecken austrocknungstolerant? wieviele nacktschnecken passen in eine hosentasche? ich erwäge, ein seminar anzubieten: bringen sie zehn nacktschnecken mit!

  2. iiih … wenn ich das mit den Nacktschnecken hier lese bin ich doch froh das ich in den Taschen meiner Jungs zu 80% nur Steine und Sand finde 😉
    Der Rest sind meist Blätter und Federn

  3. Hihi, sehr schön. Das habe ich auch immer gemacht.
    Besonders fasziniert war ich von Steinen. Kein Spaziergang ohne mit Steinen gefüllte Taschen. Ich hätte einen Steingarten anlegen können oder einen Hof befüllen 😉
    Jaja, die kindloiche Sammelwut. Und Muttis, die hinterherräumen müssen 😀

    • Der Hof wird hier allerfleißigst befüllt. Nur leider wird jede Bemühung, eine Umrandung aus Steinen zu legen innerhalb von zehn Minuten zunichte gemacht. Wir haben Steine überall, nur nicht da, wo ICH sie schön finde. *seufz*

      • Ein Tipp: Große Steine sind schwer. Die kann man nicht so leicht wegtragen. Und wenn man einmal aus Versehen dagegen getreten ist, wird man auch vorsichtig (und außerdem fallen die im Gegensatzu zu Steinmauern nicht einfach so zusammen). Ich seh übrigens nicht alles, was ich in diesem Kommentardings hier schreib (nur bis zum „und“ nach vorsichtig. Geht das nur mir so?

      • hm, ich habe es gerade mit einem langen text probiert – das geht bei mir. vllt. liegt es an der auflösung des was-auch-immer-gerätes, das du benutzt?
        die besagten hofsteine sind allesamt „geschenke“ meiner söhne an ihre herzige mutter, werden aber kurzerhand zurückge“liehen“, wenn die schenker etwas wichtiges damit vorhaben. steinsuppe kochen zum beispiel. manchmal sind es auch einbrecherfallen, deren mechanik sich mir nicht direkt erschließt. gestern lagen sie einfach in einer alten weinkiste, die möglicherweise beschwert werden musste, weil ein Eimer Wasser und das Playmobil-Polizei-Schiff darauf abgestellt waren. vielleicht waren es auch kohlen zum anheizen des weinkistenofens. die weinkisten sind das nächste problem. ich wollte sie (sieben stück an der zahl) dekorativ am hofrand platzieren und meine blumenpötte darauf abstellen. nur sind die noch viel spannender als die steine. *seufz*

      • Schon Mist, wenn die Kinder so kreativ sind wie die Mutter…
        Ich habe hier gerade zwei Kinder rumspringen, die von 17.oo bis 20.oo Mittagsschlaf gemacht haben…. **augenroll**….
        So, und wenn ich jetzt genügend schreibe, stelle ich fest, dass mein Text oben verschwindet, weil der Kasten nicht mitwächst.. Wenn ich enter drücke, dann vergrößert sich das Textfeld und ich kann wieder alles sehen. *hexhexundgutenacht*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s